Pflichten als Besitzer eines Zinshauses im Winter

Welche Pflichten hat der Eigentümer vor allem im Winter zu beachten?

Grundsätzlich gilt diese Pflicht von 6 bis 22 Uhr. Mit einbegriffen sind hier Eigentümer von Zinshäusern. die in einem Ortgebiet liegen und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind.

Hier kann es dann bei starkem Schneefall dann dazu kommen, dass nach der Verkehrssicherungspflicht, mehrmals geräumt werden muss. Allerdings ist hier nicht zu vergessen, dass Grundstücke ebenfalls darunter zählen und gegebenenfalls ebenso geräumt werden müssen. Durch das nicht Räumen kann es jedoch auch zu Geldstrafen kommen.

Falls es dennoch dazu kommt, dass ein Passant auf Ihrem Grundstück stürzen sollte, ist dieser ebenfalls verpflichtet das richtige Schuhwerk zu tragen. Hier gilt dann allerdings die Teilschuld. Gerade im Winter kann aber auch oft viel mehr passieren. Hier wäre es von Vorteil sich bezüglich einer Haftpflichtversicherung zu erkundigen.

Eine Haftpflichtversicherung ist die Versicherung die für den Versicherungsnehmer anfallende Schadensersatzpflichten übernimmt.

Falls Sie noch mehr Fragen bezüglich Ihres Zinshauses haben, können Sie sich gerne bei uns per Kontaktformular melden.

 

Foto: pixabay.com

1